Diesel Party weltweit - Mailand

Die eine hab ich noch, dann reicht's aber auch. Und dann können wir abstimmen, wer die besten Acts hatte (ich tippe schon jetzt auf New York, Pharrell Williams, ahhhhhh). In Mailand gab es jedenfalls Chicks on Speed:
und - als kleines Kontrastprogramm - Earth, Wind & Fire:
Promimäßig jetzt auch eher eine Lokalmatadoren-Veranstaltung:
Christian Longhi (keiner weiß, wer das eigentlich ist)
TV-Moderatorin Filippa Largerback
Jeans-Veteran Elio Fiorucci
Renzo Rosso-Sohn Stefano
Und jetzt mein Favorit: Givenchy-Designer Riccardo Tisci (mal ehrlich, der sieht doch aus, als wüsste er auch nicht, was er auf der Party zu suchen hat)
Fotos: Diesel
Photo Credit:

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Mann, ist Tisci gealtert. Und so dünn plötzlich. Paris bekommt ihn scheinbar nicht. Der schaut so schlecht aus, wie wir alle hier. Kein Wunder, dass der auf der Party verloren ging.