Irgendwie daneben

... finde ich diese Sonnenbank-Bräune dieses Models bei Talbot Runhof.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • jessie sagt:

    Das isse. Sandy Meyer-Wölden. Glücklicherweise kein "echtes" Model. Da wollten Talbot & Runhof wohl ein wenig Presse durch sie ergattern.
  • roberto sagt:

    ich wollt's grad sagen jessie... nicht irgendein model – sondern die freundin von boris becker.
    naja, aber die nachricht kommt ja vom parisoffice – da verzeihe ich mal! 😉
  • mahret sagt:

    jessie bestätigt damit meine "befürchtung". aber passt ja auch irgendwie zu t&r, nicht? daher kann man sich auch kaum beschweren... alles richtig gemacht, weiter so. aber bitte ohne mich.
  • blomquist sagt:

    ganz schlimm!

    komische Frau die Sandy....


  • milanoffice sagt:

    Wer sich freiwillig "sandy" rufen lässt - das stimmt doch was nicht (und boris becker als freund, aber wo die liebe hin fällt)
  • Corinna sagt:

    Ihre Mutter ist Nordafrikanerin, ich befüchte die Hautfarbe ist zum Großteil echt. (Was die Gesamtgeschichte nicht besser macht!)
  • leila sagt:

    Wollt ich ja grad sagen, das is doch die Becker Frau. Gott die sieht so furchtbar aus. Eeeekelhaft.
  • parisoffice sagt:

    An Robert: Danke für das milde Verständnis, aber tatsächlich dringen solche D-Promis wirklich nicht bis zu mir ins Ausland durch. Ich könnte hier ja auch mit so manchen französischen French-Sandys kontern, aber ich erspare Euch das 😉
  • AMUNO sagt:

    Also kommt schon, sooooo hässlich ist sie ja dann auch wieder nicht.
    😉
    Gruß
    AMUNO
  • Corinna sagt:

    Viel schlimmer finde ich, dass der Boris jetzt auch gerne wieder 20 sein möchte: http://promipranger.joinr.de/6131-boris-becker-verkleidet-sich-als-mega-checker
  • Sandy, Boris und die Sonnenbank « Modepilot sagt:

    [...] zu dieser Vorlage muss ich noch mal die Sandy zeigen. Die Bräune hatte ich doch schon damals moniert. Nun war also Boris schuld. [...]
  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] statt einer Präsentation. Und bei Talbot Runhof darf ich vielleicht auch diesmal wieder über eine Boris-Freundin hoffen? Ja? Nein, man gab sich das Eheversprechen?! Nicht wahr!! Neuester Boris-Gossip ist wie immer gerne [...]