Die Unerschrockenen

Seit Tagen weht durch Paris ein eiskalter Wind zu gefühlten Wintertemperaturen. Ich habe inzwischen Wintermantel, Handschuhe (gefüttert) und Mütze herausgeholt. Ohne dicke Wollstrümpfe verlasse ich das Hause nicht mehr, ein Für-den-Fall-dass-ich-kalt-habe-Pulli ist immer in der Tasche. So und nun zeige ich mal, wie andere Modejournalisten durch diese miese Herbstwetter schreiten.
Im Seidenkleid, ungefüttert und ohne Seidenstrümpfe
In Sommerpumps
In Microminis (ohne Strümpfe versteht sich)
Im Sommerkleid
Und nun die positiven Beispiele, denn die hat ja wenigstens einen Schal um:
So, und dieses letzte Beispiel liegt voll auf meiner Linie. Diese Mütze ist derzeit absolut notwendig. Und die Lederlegging ist nicht nur cool, sondern wärmt.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit:

Kommentare

  • cami sagt:

    fsh sollten ein muss sein!