Givenchy: vor der Show

Givenchy ist ja inzwischen wieder eine dieser absoluten Top-Schauen. Deswegen wollen alle rein, aber kaum jemand hat ne Karte. Dementsprechend groß ist das Getümmel.
Früher konnte man versuchen, hinten in die alte Markthalle zu kommen, doch da stehen nun auch Aufpasser und vor allem steht alles voll mit den Licht- und Tonkästen.
Wer nun hat eine Karte?
Das sind die gut angezogenen Schauenbesucher
Das sind meine beiden Favoritinnen
Und das die Zaungäste
Dabei Ivan, der Facehunter, der mir täglich begegnet. Ich mag seine Bilder wirklich sehr, aber, Mann, das ist eine Laberbacke und vor allem baggert der jede auf zwei Beinen an. Er könnte auch mal die Second-Hand-Klamotten (Vintage ist was anderes) besser waschen. Denn die müffeln furchtbar. Manchmal ist es wirklich besser, die Leute hinter einem Blog bleiben unsichtbar ;-)
Und dann kam noch...
Milla! Das ist sie wieder und nun klappt es auch mit Mich-Anlächeln!
Fotos: modepilot/Parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • lila sagt:

    -> Yvan
    und ja, akutes laberbacken-potenzial. müffelnde klamotten find ich jetzt nicht so schlimm...
  • susi sagt:

    milla einfac wunderbar:-)
    ja das mit dem ruhm ist so eine sache, er hält sich wahrscheinlihc für unwiderstehlich:-)
    falls für die bodenhaftungslatschen 🙂