Kühles Schwarz-Weiß

Viele kennen Bruno Pieters nur von Boss, aber seine eigene Kollektion hat es auch in sich. Ich beobachte ihn nun schon seit Saisons. Bruno Pieters war noch nie sehr farbig, aber gestern hielt sich der Belgier doch ein bisschen sehr zurück. Wie schon Gareth Pugh am Samstag zeigte Pieters eine ganze Kollektion in Schwarz-Weiß. Das kennen wir ja auch schon von Karl Lagerfeld.
Die Schnitte waren sehr streng, eckig, viel Körperbetonendes. Mir fehlte ein bisschen bei dieser Kollektion das Spiel mit Volumen älterer Pieters Schauen.
Zum Abschluss mal eine  so ganz anders.
Fotos: Modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare