Beauty-Produkt der Woche: Piha Red

Ich habe lange gegrübelt, welches Beauty-Produkt ich parallel zu den Modewochen in Mailand und Paris vorstellen soll und dann war mir klar. Ein bisschen Erotik muss sein und da kommt derzeit als Kultprodukt nur Piha Red in Frage. Der Lippenstift Rouge Color Fever
und wird folgendermaßen aufgetragen. Erst den Lippenstift auftupfen und dann den Gloss drüber. Das ergibt eine ziemlich verruchte Mischung auf den Lippen, weil sich das Schwarz in den Lippenfalten absetzt und darüber ein Schimmer das Rot zum Erstrahlen bringt.
Ein Mix für die Momente im Leben, in denen man auffallen will. Um nichts anderes geht es schließlich bei den Fashion-Shows.
Erfunden hat das heiße Beauty-Päärchen Aaron de Mey, der neue Lancôme Make-Up Artistic Director. Ein völlig verrückter und wahnsinnig netter Neuseeländer, der zu den begabtesten Make-Upern überhaupt zählt.
Der Haken an der Sache ist: Piha Red ist limitiert. In Deutschland gibt es nur 70 Stück davon. Preis: 58 Euro. Nun ist es gesagt, nicht dass dann danach Klagen kommen.
Fotos: Lancôme
Photo Credit:

Kommentare

  • susi sagt:

    naja ich war gestern kurz davor es zu kaufen???

    kann jemand berichten??


    also ich kann mri nicht vorstellen dass es wirklich nru 70 gibt, wäre von den herstellkosten etwas sehr unwirtschaftlich:-)

    aber es "als ultra limitiert" anzupreisen zieht immer

    im oberpollinger sind sie froh wenn du ihnen welche abkaufst anstellen den tester zu klauen:-)=


  • parisoffice sagt:

    Echt verwunderlich, dass es noch welche gibt. Aber vielleicht ist das Schwarz und Glitzer auch zu abgedreht. Und deswegen kauft es keiner.