Es nervt!

Vor rund eineinhalb Wochen hat die italienische Modefirma Liu Jo ihren ersten Laden in Frankreich eröffnet. Das Geschäft (an der Fbg. St. Honoré) soll Modellcharakter haben und die wollen nun in ganz Europa Fuß fassen. Ich war bei der Eröffnung und muss sagen: Bof (wie die Franzosen sagen), toll war das nicht.
Das Beste an der Ladeneröffnung waren die Italienerinnen, die sich so dermaßen sexy in Schale schmissen, das schon gar nichts mehr ging. Milanoffice Klagen kann ich bestens verstehen.
Also, Liu Jo nun auch in Paris. Abgehakt, dachte ich. Doch Pustekuchen. Dieses Label verfolgt uns seit der Ladeneröffnung nun auf Schritt und Tritt. Am Bus, an der Metro, an jeder Litfaßsäule haben die ihre Werbeplakate geklebt. Das nervt! Hallo, Ihr da in Italien, hört ihr uns: Könnt ihr bitte damit aufhören!
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare