Bravo!

Die viel gefeierten Modedesigner Tommaso Aquilano und Roberto Rimondi von 6267 übernahmen dieses Jahr das Ruder bei Gianfranco Ferré, nachdem dieser letztes Jahr gestorben und sein Nachfolger Lars Nilsson nicht überzeugte. Dafür überzeugten die beiden Italiener gestern Abend bei der Mailänder Modewoche: Mit geometrischen Formen und Schmuckstein-Couture führen sie das ehrwürdige Modehaus Ferré in die Zukunft. Da sind sich alle einig.
Tommaso Aquilano und Roberto Rimondi
Fotos: stardustfashion.com
Photo Credit:

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    Bisher hier die beste Kollektion.