Hamburg-Tag

Ich lege nach den ganzen Italo-Berichten und London-Kunterbunt-Besuchen bei Modejournalistin heute mal einen Hamburg-Tag ein. Da war ich n├Ąmlich am Wochenende. Um Euch so ein bisschen in Stimmung zu bringen, starte ich mit
Alsterfeeling
den typischen gro├čen blonden Hamburger Frauen (Ich komme dort oben immer wie ein Zwerg vor, gut, dass ich sonst in Paris wohne, wo die meisten Frauen gerade die 1,60 ├╝berschreiten.)
und dem coolen Marktstra├čen-Ambiente.
Die Marktstra├če hat sich ┬á- gl├╝cklicherweise - kaum ver├Ąndert. Noch immer diese alternativen L├Ąden, wo man Klamotten kaufen kann, die au├čerhalb Hamburgs kein anderer hat. Es freut mich auch, dass die meisten Mini-Boutiquen mit ihren handgemachten Designersachen ├╝berleben.
Fotos: modepilot/Parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • mahret sagt:

    ach hamburg. ich bin doch immer wieder gerne dort. und gerade wegen der gro├čen frauen, da muss ich mich nicht immer wie ein leuchtturm f├╝hlen ­čśë