Vitrinen-Kunst bei Hermès

Den Preis um das derzeit schönste Schaufenster gewinnt derzeit in Paris mal wieder Hermès. An der Stammadresse in der Rue Fgb. St. Honoré wird Schmuck um alte Vasen, Schalen und Urnen drappiert und wacht ein weißer Pfau auf die weißen Kelly-Bags und sonstigen Taschen-Pretiosen.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Runghi sagt:

    Hermes ist eine Legende!!!
  • modejournalistin sagt:

    Dieses weißliche Holz kann ich nicht mehr sehen, aber der Kelly-Bag mit Kroko-Blumen-Optik ist ein Traum!