Ferien-Läden: Siddhi Vinayak

Ok, zugegeben, das ist weit weg, aber es ist schließlich nicht ausgeschlossen, dass jemand im Monsum oder danach nach Indien fährt. Konkret nach Ratjasthan und noch konkreter in den Naturpark Ranthambhore. Das ist nämlich DIE Tiger-Destination. Also, ich hatte Pech, ich habe leider keinen gesehen. Aber Affen. Die da und noch viele mehr.
Um den Frust zu kompensieren, war ich dann Shoppen. Bei Nitin und seinem Laden Siddhi Vinayak. Der hat die feinsten Pashminas von ganz Ratjasthan. Sagt er. Inder neigen zum Übertreiben. Aber nach einem Fühltest muss ich sagen. Der Mann hat nicht Unrecht. Angeblich hätte eine Pariser Designerin, eine ganz berühmte, deren Namen Nitin leider entfallen war, gleich 10 Stück auf einmal gekauft und online nachgeordert.  Kurzum: Ich habe auch zugeschlagen. Einen Pashmina und einen Wollschal. MIt dem Pashmina errege ich hier in Paris ständig Aufsehen. Alle spekulieren darauf, dass ich ihn irgendwo vergesse. Aber ne, das Ding ist so toll, da passe ich drauf auf.
Adrese: Siddhi Vinayak, Opp. Sawai Madhopur Lodge, Ranthambhore Road, Sawai Madhopur (Raj.), 322001 India. Und hier noch die Mail, falls jemand bei Nitin ordern will (aber dann bitte mich als Quelle angeben, gell): siddhivinayak50@yahoo.com
Fotos: Modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    Der Schal!!! Zeig den Schal!!!
  • parisoffice sagt:

    Der kann aber mit Deiner Leo-Sammlung nicht mithalten. Einfach grau, aber eben feinstes Material. Mal sehen, ob man das fototechnisch sichtbar bekommt.
  • Auf Wunsche von Milanoffice « Modepilot sagt:

    [...] Wunsche von Milanoffice Die Schalexpertin aus Mailand wollte ja gerne meine beiden indischen Schmuckstücke sehen. Alle, die nun pink-grüne-gelbe Mustermixe erwarten, werden gleich enttäuscht. Ich habe [...]