Die Besten?

Was ja fast ein bisschen untergeht: Immer in der September-Ausgabe der US-Vanity Fair wird die "Best Dressed"-Liste veröffentlicht. Jetzt kann man auf diese Listen ja geben, was man will, aber immerhin ist es nun mal die Vanity Fair - und die macht Meinung. Und diese Liste erscheint tatsächlich seit fast 70 Jahren.
Was die sich da zusammengewählt haben (da werden tatsächlich 7.000 Fragebögen rausgeschickt an Redakteure, Mode-Experten, Einkäufer, etc.), ist manchmal etwas, sagen wir, grenzwertig. Aber gut, ist eben USA.
Hier Auszüge der Ergebnisse:
INTERNATIONAL BEST-DRESSED LIST: WOMEN
CARLA BRUNI-SARKOZY (das war ja klar, sonst hätte die Cover-Story auch ganz schön alt ausgesehen - oder Carla hätte gar nicht mitgemacht)
KATE MIDDLETON (dann kann ich auch meine Beraterin bei der Sparkasse vorschlagen)
MICHELLE OBAMA (geht)
SARAH JESSICA PARKER (muss ja)
TILDA SWINTON (stimme zu)
IVANKA TRUMP (ohne worte)
NTERNATIONAL BEST-DRESSED LIST: MEN
DAVID BECKHAM (hä?)
DANIEL CRAIG (hmm)
KANYE WEST (naja)
LAPO ELKANN (das ist wirklich unglaublich; das ist der Fiat-Enkel, so eine ganz komische italienische Type:
COUPLES
BRAD PITT + ANGELINA JOLIE (das wüsst ich aber!)
FASHION PROFESSIONALS
CARINE ROITFELD (ich gehe davon aus, dass Anna Wintour nicht zur Wahl stand oder schon 17mal gewonnen hat und daher zurückgetreten ist)
CHRISTY TURLINGTON BURNS (neutral)
FASHION ORIGINALS
KARL LAGERFELD
JULIAN SCHNABEL
(schöne Zusammenstellung - Lagerfeld und Schnabel, und dann als "Fashion Originals" - das ist doch eine höfliche Umschreibung für "Clowns"; ich hoffe, Karl kündigt sein Abo mit sofortiger Wirkung)
Foto: via Vanity Fair/La Repubblica
Photo Credit:

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Lapo hat gerade das beste Styling! Auf dem Bild ist das nicht zu erkennen, aber glaubt mir - der trägt gerade leuchtende Farb-/Anzugskombinationen, die für Furore sorgen werden...
  • SHiSHiWAii sagt:

    ... Und warum ist er Best-Dressed?

    Er ist Prominent (Ich hab noch nie einen Unbekannten in der Liste gesehen) und hat Geld (Wer ne gute Kleidungsauswahl hat, der kann nicht mehr viel falsch machen. Heute zumindest nicht, selbst wenn das einige behaupten. Aber die beraten ja auch beruflich. Da würde ich es auch nicht zugeben).