Modeschmuck für die Wies'n

Aline Riemerschmid kenne ich zwar nicht persönlich, aber sie ist mir schon wegen ihrer Adresse sympathisch. Sie wohnt in München in der Müllerstraße (da habe ich auch vor ewigen Jahren mal gewohnt und eine gute Zeit gehabt) und dort designt sie unter dem Label Etosha Taschen, Gürtel und diverses. So auch Trachtenschmuck. Der schaut ja meistens so ein bisschen altbacken aus, aber was Frau Riemerschmid sich da für die kommende Wies'n ausgedacht hat, ist gar nicht mal so übel und auch für Bayern wohl auch noch danach tragbar. Auf jeden Fall besser als diese Stay-Ups von Falke, über die ich noch immer nicht hinweg gekommen bin.
Fotos: Aline Riemerschmid
Photo Credit: false

Kommentare