Angeblich ab heute online - hüstel, hüstel

Wir erinnern uns kurz: Milanoffice wollte einen neuen Schal, aber nicht irgendeinen sondern den Monogramouflage von Louis Vuitton. Den von Takashi Murakami, der anlässlich der Ausstellung im Brooklyn Museum in New York entworfen wurde. Sie hat ihn ja bekommen. Alles gut.
Warum ich das hier noch mal erzähle? Heute bekomme ich von Louis Vuitton die Mitteilung, dass die Monogramouflage Produkte nun online geshoppt werden können. Klingt toll (vor allem eine News für Milanoffice), doch zu früh gefreut. Derzeit "indisponible en ligne" steht bei so ziemlich allen Produkten, auch bei dem schicken Rollkoffer namens Pegase 60. Im Bild ganz hinten.
Einzig die Bottes Greenwich, ein Denimstiefel für den Einsatz im Großstadtkrieg, sind gar nicht online erhältlich.
Milanoffice, interessiert? Das ist doch eine schöne Aufgabe für die Louis-Vuitton-Jägerin.
Fotos: Louis Vuitton
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    Nee, danke. Mein Schal reicht mir. Die Taschen habe ich aber erst kürzlich noch im Mailänder LV-Laden gesehen ...
  • Maria sagt:

    Die Boots sind ja schlimm
  • parisoffice sagt:

    Und kosten 1000 Euro.