Schick beim Picknick

Wenn ich in Paris zum Picknicken gehe, trage ich bevorzugt eine Jeans, immerhin sitzt man auf dem dreckigen Asphaltboden zwischen Hundekacke und ich weiß nicht was. Außerdem ist eine Hose besser, denn mit der kann man sich in alle möglichen Sitz- und Liegelagen begeben. Dann ist noch wichtig: ein Pulli. Schließlich könnte es ja kalt werden, später. Vorher dient der Pulli als Polsterunterlage. Und bei der Auswahl der Sachen achte ich darauf, dass es nicht meine Lieblingsstücke sind. Schließlich schüttet einem irgendwer Rotwein über, die eingelegten Oliven hinterlassen Fettflecken etc.
Okay, und nun seht Euch an, wie Pariserinnen picknicken gehen. Hm. Kann mir das einer erklären?
Ich kann mich immer nur wieder wundern, bzw. mir ein Beispiel nehmen.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit:

Kommentare