Fingermode

Diese Frau hat gute Laune, weil ...
sie die nägelmäßig total up-to-date ist.
Bunter Nagellack auf echten Nägeln ist nun wieder absolut top. Unechte Schaufeln für drunter sind nicht mehr nötig und man muss sich seine Nägel auch nicht mehr lang züchten. Es reicht, einfach Farbe drauf zu geben. Neu ist der Trend wie immer nicht. Hier ein Bild aus dem Jahr 2004 von der Haute Couture-Show von Scherrer (der zeigt längst keine Haute Couture mehr, aber das war mal echt toll) :
Aber zurück in die Zukunft.  Bei diesen Winter-Schauen gab es bunte Nägel (neben vielen anderen zu sehen):
Haute Couture Elie Saab in Dunkelrot
Prêt-à-Porter Chanel in Silber
Jose Castro in Knallblau
John Galliano in Mettalic-Blausilber
Manish Arora in Schwarz
und auch Paul & Joe  in Schwarz
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Zu Chanel: Der Lack heißt Kaleidoskop. Ich habe gerade den neuen Art Direktor der Beauty-Abteilung von Chanel in Paris kennen gelernt und durfte den Prêt-à-porter-Lack ausprobieren. Der ist genial! Einmal auftragen genügt (sehr pigmentiert) und er schimmert zwischen Gold und Silber. Karl war auch begeistert.