Haute Couture: Zuhair Murad

Zuhair Murad sagt treuen Modepilot-Leserinnen etwas, denn sein rotes Kleid aus der letzten Haute Couture Kollektion zierte √ľber Monate unseren Header. Der Libanese, der es trotz hochklassiger Stickereien, Textilien und Schnitte bis dato nicht auf den offiziellen Haute-Couture-Kalender der Pariser Modekammer geschafft hat, hatte in der letzten Saison das Thema: Hollywood-G√∂ttinnen. Und diesmal sa√ü eine sogar im Publikum: Joan Collins. Unsere Alexis aus dem Denver-Clan schaut trotz ihrer 75 Jahre noch immer umwerfend aus. Mag sie geliftet sein. Egal. Wenigstens hatte sie einen Fachmann aufgesucht. Leider sa√ü ich auf der Fotografen-B√ľhne ewig weit von ihr entfernt, daher diese¬†Fernrohr-Bilder:
Und die Kollektion? Die war eine Reise √ľber die Seidenstra√üe, stand in der Pressemitteilung. Mit solchen Roben √ľber die russische Pampa? Naja. Wer's glaubt. Ich finde aber, dass sie wundersch√∂n sind und das Handwerkliche ist echt bewunderswert.
Und die Braut:
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare