Juun.J: Anzugjacke und Pulli immer dabei

Die koreanisch-französische Designermarke Juun.J ist mir das letzte Mal bei den Pariser Herrenschauen schon positiv aufgefallen. Und auch diesmal hat der Esmod-Absolvent meine Erwartungen ebenso erfüllt. Ideenreiche Modelle und trickreiche Kombinationen in zarten Grau-Pastell-Tönen.
Besonders witzig fand ich die Hose-Pulli-Kombis. Bei schönen Wetter einfach hängen lassen, aber sobald Wind aufkommt ist der Pulli immer dabei. So was hätte ich mal in meiner Zeit in Hamburg gebrauchen können.
Auch wie er Anzüge stylt, finde ich cool: Hose hochgekrempelt und Anzugjacke locker mit dem untersten Knopf auf die Hüfte befestigt.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit:

Kommentare

  • Dr. Dieter Hesch sagt:

    Hallo,

    qwie kann ich Juun.J. ereichen bitte?

    Viele Grüße

    Dr.Hesch


  • milanoffice sagt:

    Lieber Dr. Hesch, am besten versuchen Sie es über die PR Agentur Totem in Paris (www.totemfashion.com). Viele Grüße
  • Juun J: Krisen-Adaption | Modepilot sagt:

    [...] koreanisch-französische Designermarke Juun.J hat mir im Sommer super gut gefallen. Doch diesmal fand ich die Kollektion zu düster. Schwarz und Grau waren vorherrschend, die Mäntel [...]