Show-Tageshighlight Nummer Eins

Gleich mal vorab: Das Highlight betrifft nicht die Mode, sondern das Drumherum, die Show. Setzte am zweiten Tag Kenzo zauberhafte Elemente, so sorgte Martin Margiela am dritten Tag fĂŒr die witzigste Idee. Er gestaltete seine PrĂ€sentation als Lebend-Installation seines typischen Katalogs. Wie im Verkaufsprospekt zeigten in offenen Seiten, gehalten von zwei GipshĂ€nden, die Models die Mode in der typischen Margiela-Aufmachung: mit Nummer, Objektbeschreibung und schwarzen Balken ĂŒber dem Gesicht.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare