Gaspard's neuer Nebenjob

Erinnert Ihr Euch noch an Rodier? Das war in den 70ern eine super Marke, in den 80ern fing dann so langsam an, der Stern zu sinken und heute spricht kaum noch jemand ├╝ber den Pariser Strickspezialist. Doch scheinbar will sich Rodier nun neues Leben einhauchen. Heute wurde bekannt, dass Gaspard Yurkievich die Position des Art Directors ├╝bernehmen wird. Das finde ich nun echt 'ne News, denn Klamotten von Rodier ziehen meiner Meinung nach nur noch sehr gut b├╝rgerliche Frauen ├╝ber 60 an, die vor allem eines im Schrank haben: zeitlose Klassiker, die modisch gesehen absolut schnarchnasig sind. Nun aber kommt der Franzose Yurkievich. Der Mitte-Drei├čiger, der bei Gaultier und Mugler lernte, ist bekannt, dass er Streetwear-Elemente auf den Catwalk bringt und gerne gegen den Mainstream schwimmt. Das kann spannend werden. Hier mal ein paar Modelle aus seiner aktuellen Winterkollektion:
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Gaspards neue Kleider « Modepilot sagt:

    [...] neue Kleider Gaspard Yurkievich, seit kurzem auch Designer von Rodier (siehe ├Ąlterer Post), entwickelt sich mehr und mehr zum echten Geheimtipp. Seine Sommerkollektion auf alle F├Ąlle hat [...]