Alles eine Frage des Namens

Der französische Jeanser DDP hat genug von Kürzeln. Wenigstens für seine Männer. Die Herrenlinie nennt sich nun Deep Denim. Hui. Und so sieht die brandneue Kollektion für den kommenden Herbst aus.
1. Sportlich
2. Elegant
Hm, und wo ist das das DEEP beim Denim? Schaut ganz ausgewaschen aus.
Und noch eine Frage: Sind Kürzel denn nun wirklich out? In Deutschland kursiert ja immer noch diese 50er-Namen-Manie, wie Schuhkontor, Rosenliesel, Sauberladen, Ponyschneider, Zauberfee... Am Anfang fand ich das ja super, aber inzwischen wird es mir zu viel. Hier in Paris nahm man in letzter Zeit gerne Zahlen und Namen von Adressen, also das Restaurant Sanz4 (sprich, Hausnummer 104), mit dem Erfolg, dass fast nun jedes neue Restaurant nach irgendeiner Zahl heißt und das nervt auch. Also beides nichts, Kürzel auch nicht mehr. Was nun?
Fotos: DDP
Photo Credit:

Kommentare