Bisschen zuviel des Guten

Milanoffice hat ja Raquel Zimmermann gerade bei der Fendi-Werbung vorgestellt. Und da muss ich gleich mal was ergÀnzen. Das hier:
Auch Raquel, auch Fendi, aber wo hatten die Werber da ihre Augen? Die Gute ist ja behÀngt wie ein Pfingstochse. Und dann diese Ansammlung von grellen Farben. Ne, oder?
Foto: Fendi
Photo Credit: false

Kommentare