Jean-Paul schreckt vor nichts zurück

Man mag ihn oder man mag ihn nicht, den Eurovision Song Contest. Doch diesmal muss ich ihn mir wohl wirklich mal ansehen – und zwar auf France 3. Dort nämlich moderiert durch die "Royaume-Unis-12-points-Farce" niemand Geringeres als Jean-Paul Gaultier. Was hat ihn dazu bewogen? Wahrscheinlich die Tatsache, dass sich diesmal eine große Homosexuellen-Gemeinschaft mobilisiert hat und in Belgrad am 24. Mai auflaufen will. Die Serben sind schon jetzt not amused. Das macht die ganze Sache noch spannender. Und was meint Jean-Paul dazu? Also, diesen Fernsehtipp darf ich mir nicht entgehen lassen.
Foto: Haute Couture Sommer 2008, modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    das ist ja genial! das will ich auch sehen!!!