Oh, Audrey

Ich war gestern endlich im Film "Paris" von C√©dric Klapisch (das ist der Regisseur der Auberge Espagnole). Der Pariser hat √ľber seine Heimatstadt einen sehr realen, leicht traurigen Film gedreht, der trotzdem das echte Parisfeeling wieder gibt. Aber warum erw√§hne ich das hier in unserem Fashionblog? Weil: Topmodel Audrey Marney
dort eine Pariser Modejournalistin spielt. In einem Wahnsinns-Trenchcoat von Azzedine Alaia.
Die niedliche Audrey bastelt ja schon länger an einer Schauspiel-Karriere. Ihre Rolle in Paris ist mini, aber sie meistert das ganz gut. Doch gegen Juliette Binoche anzustinken, ist halt nicht einfach. Nur eine schafft das ganz gut: Die bezaubernde Mélanie Laurent, ein französischer Jungstar mit einem Gesicht, das Laufsteg-Qualitäten hat.
Foto: Modepilot/parisoffice, Mars Distribution
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    Der Mantel, den Audrey in echt trägt, ist aber auch nicht schlecht. Und wie verliebt die beiden Typen im Hintergrund gucken ....Haha!