Machen die jetzt in Berufsbekleidung?

Als ich in den Zeitschriften die neue Benetton-Kampagne überflog, dachte ich nur: "Och, schon wieder diese Ethno-Inszenierung, die könnten sich auch mal was anderes ausdenken." Aber erst gemotzt und dann eines Besseren belehrt. Denn: Die haben sich tatsächlich was Neues ausgedacht. Was Fischhändler, Automechaniker und Anstreicher da tragen, ist gar nicht von Benetton. Die Leute haben ihre eigenen Klamotten an und mit der Werbung soll auf Birima aufmerksam gemacht werden. Birima versorgt afrikanische Unternehmensgründer mit Kleinkrediten.
Das System der Kleinkredite, das 1976 von Muhammad Yunus erfunden wurde (er wurde dafür mit einem Nobelpreis geehrt), hilft heute vielen Menschen in Entwicklungsländern zum Aufbau eines eigenen Unternehmens. Benetton unterstützt eines davon, eben das Projekt Birima des Sängers Youssou N'Dour, und getreu dem Motto: "Tue Gutes und rede drüber!" sehen wir das nun in Modezeitschriften.
Fotos: benetton
Photo Credit:

Kommentare