Margiela kriegt sein Parfum

Was hat L'Oréal vor? Mit dem Coup einer strategischen Allianz mit YSL Beauté haben sie sich schon so schicke Labels wie Stella McCartney, Boucheron, YSL, Zegna, Oscar de la Renta gesichert. Nun also ein Parfum mit Martin Margiela. Alle Achtung. Die scheinen ein rasantes Up-Grading vor zu haben. Eines ist sicher: Die Konzentrationsbewegungen in der schon jetzt oligopolistisch organisierten Beauty-Welt sind noch längst nicht abgeschlossen.
Foto: L'Oréal
Photo Credit:

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    Super! Margiela-Parfum! Ist mir auch grad egal, wer dahinter steckt ...
  • Lea sagt:

    hm. nach was margiela wohl riecht?

    ich bin gespannt.

    allerdings befürchte ich, dass ich hier fast nur enttäuscht werden kann...


  • milanoffice sagt:

    stimmt, so ging es mir mit dem neuen chloé-duft.
  • Parisoffice sagt:

    Also ich finde das Chloé-Parfum super. Erst fand ich es zu blumig, aber das hat eine super Herznote, wie man so schön sagt. Das ist derzeit mein Lieblingsparfum.
  • Aus mit dem Spuk > -Mode-, Designer > Modepilot sagt:

    [...] bin erstmal neugierig auf das Parfum, das Anfang nächsten Jahres herauskommen [...]