Ein Ersatz, Milanoffice?

Dieser Louis Vuitton Schal ist aber auch wirklich toll! Nur leider – denke ich – gab es den vielleicht gar nicht zu kaufen, sondern der wurde nur verschenkt. Siehe dieses Model. Wo glaubst Du, hat die wohl den Schal her?
Ein schwacher Trost sind vielleicht diese exklusiven Teile, die es demnächst bei Galeries Lafayette gibt. 14 Designer, darunter Sitbon, Westwood, Galliano, Alaia, Gaultier, Theyskens for Nina Ricci wurden gebeten, ihre Interpretartion eines Sommerschals zu designen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, finde ich.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    Liebes Parisoffice, der Louis Vuitton-Schal in braun ist die neueste Auflage und kam letztes Jahr raus (zuvor gab es drei Varianten: rot/schwarz, beige/grau und schwarz/weiß) - war aber auch sofort vergriffen, wie man mir in Paris, New York, Mailand, Köln, Frankfurt, Düsseldorf etc. des öfteren bestätigt hat. ES GIBT KEINEN ERSATZ!!!! schnief....
  • Jessie sagt:

    Mal ganz abgesehen von dem wunderbaren Schal habe ich mich in den dunkelblauen Blazer des Models verliebt. Ist es Ralph Lauren?!
  • Parisoffice sagt:

    Sorry Milanoffice. Ich gehe mal sehen, wie die Neuauflage in diesem Sommer aussieht. Muss eh mal wieder auf die Champs Elysees.
    Und noch ein Sorry an Jessie: Ich habe keine Ahnung, von wem der Balzer ist. Wer kann helfen?
  • milanoffice sagt:

    Beim Blazer tipp ich auf Balenciaga, letzte Winter-Kollektion.
  • Jessie sagt:

    Merci, doch so oder so: Nicht erschwinglich für eine Studentin! 😉
  • milanoffice sagt:

    Zu dem Preiswahnsinn wollte ich mich bei Gelegenheit sowieso mal äußern. Das ist ja nicht mehr normal... auch für Berufstätige.