Doch zurück zu Paris

Gestern war ich dann noch bei Cacharel. Nachdem die neuen Designer Mark Eley und Wakako Kishimoto erst im November angefangen haben, gab es diesmal keine Show. Dafür steht die Kollektion nun im Schaufenster des Flagships von Cacharel zur Begutachtung. Und für ein Kurzinterview stand Mark (in pinken Socken zu roten Schuhen) zur Verfügung. Der Mann spricht wie ein Schnellfeuergewehr und machte meiner 50jährigen Kollegin schräge Komplimente: "Mann, haben Sie blaue Augen!"
Und was hatte er sonst noch zu erzählen? "Zwei Leute auf einer Kollektion - das geht nicht. Wakako kümmert sich um Cacharel, ich um die Organisation." Vorbei auch die Zeiten, wo Cacharel eine Designermarke werden wollte. "Wir machen eine breite Preisrange und die Accessoires bauen wir aus." Und eine gute Nachricht zum Schluss für alle männlichen Modepilot-User: "Die Männer sind in der Mache und kommen bald." Hier mal ein paar Bilder für den ersten Eindruck.
img_8603b.jpg
img_8601b.jpg
Fotos: modepilot/parisoffice
Photos by: false

Kommentare

  • fashionfreax sagt:

    ob die Köpfe echt sind?!? 😛