Die das Zeug zur It-Bag haben

Am Taschenhype kommt heute ja niemand mehr vorbei. Doch irgendwie ist es auch total langweilig, dass die it-Bags immer von Prada, MiuMiu, Chanel, Dior, Marc Jacobs und Konsorten kommen. Ich würde deshalb hier gerne mal eine Aktion starten: Zeigt, nennt, beschreibt hier Taschen, bei denen Ihr meint, sie hätten das Zeug zur it-Bag, aber die es leider nicht sind, bloß weil sie eben nicht von Prada und Konsorten sind. Sozusagen die geheimem Paddingtons, Gauchos, Spy-, Muse- oder Stam-Bags etcetera.
Also ich fang gleich mal an: Der Pariser Designer Paule Ka hat nun auch eine neue Tasche auf den Markt gebracht. Sie heißt 223 SH nach der Adresse des Flagship-Stores 223, rue Saint-Honoré. Mir gefällt die total gut. Vor allem im kleinen Format ist sie super. Was meint Ihr?

223-sh-kopie.jpg

0 Kommentare zu
“Die das Zeug zur It-Bag haben”
  • sorry, da bin ich die luxusschlampe – handtaschen gehen nur, wenn MINDESTENS ein halbes monatsgehalt dafür drauf geht und chanel, prada oder balenciaga drauf steht. sonst lieber eine plastiktüte benutzen.
    außerdem: mit der richtigen (=richtig teuren) handtasche am arm, kann man auch in puschen vor die tür gehen und sieht trotzdem noch nach was aus.

  • Es muss ja nicht zwingend ein berühmtes Label auf der schönsten Saison-Handtasche prangen, aber wie der Zufall so will, sind es die Luxustaschen, die besser verarbeitet und schöner designt sind. Die sind dann auch noch in der fünften Saison meine Lieblingsbegleiter.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: