Paris: Tromelwirbel für Miharayasuhiro

Die Shows von Miharayasuhiro gehören absolut zu meinen Lieblingen bei der Pariser Modewoche. Immer kreativ, immer besonders. So auch diesmal. Die Show fand draußen statt, was bei Minustemperaturen und Schneefall schon an sich außergewöhnlich ist. Weil der Designer auch immer seine asiatische Kultur vermitteln will, kommt dazu immer noch eine besondere musikalische Untermalung. Hier waren es Trommeln. Und so hörte und sag sich das dann an, als ich das Palais Royal gestern abend betrat:

[youtube fgmUXwjtNYk]

Nun hatte ich schon befürchtet, dass ich die Show verpasst hatte, aber es gab noch einen zweiten Durchlauf. Erst wurde Glühwein oder Sake gereicht, dazu gab es eine warme Decke und dann gingen wieder die Trommeln los. Dazu liefen dann die Models.

Modepilot-Miharayasuhiro-menswear-Paris-Fashionweek-Mode-Blog Und so sieht das dann in Bewegtbild aus:

[youtube d711Ay5jPq0]

Modepilot-Miharayasuhiro-menswear-Paris-Fashionweek-Mode-Blog Miharayasuhiro bleibt bei gedeckten Farben und seine Mode ist voller Details, die sich erst auf den zweiten Blick offenbaren. Es ist eine sehr klassische angehauchte und westliche Kollektion geworden, die aber sehr starke Einzelteile hat. Gelungen – die Show, wie die Kollektion.

Fotos, Videos: parisoffice / Modepilot

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.