Fashion, Kultur, Medien

Die Helden meiner Jugend

. 11. November 2012

Ewig habe ich mich auf diesen Film gefreut, denn als Kind der 80er kam und kommt man an dieser Band einfach nicht vorbei. Um so genialer, dass endlich eine Doku das Werk der Jungs von Fraktus würdigt. Warum die Elektro-Musiker in Vergessenheit geraten sind, habe ich nie so richtig verstanden – wir haben damals alle Songs rauf und runter gehört. Noch mehr als der Sound war für meine Freunde und mich aber der Look der Drei prägend – das kann ich im Rückblick nicht anders sagen.

Ich würde fast behaupten, dass Fraktus ab Anfang der 80er den Look einer ganzen Generation mitgeprägt haben und dass meiner Meinung nach sogar Bands wie Human League, Thompson Twins und Heaven 17 sich hier einiges abgeschaut haben: Bi-Color-Frisuren, asymmetrische Schnitte, aber auch diese Mischung aus femininen Stilelementen mit bauchfreien Tops und Netzhemden im Kontrast zu strenger Geometrie oder Overalls – das war damals alles neu und anders und deswegen extreme Avantgarde. Um so bedauerlicher, dass es so lange ruhig um diese Ikonen war. Die Tour im neuen Jahr kann ich allen nur ans Herz legen. Wer die 80er verstehen will, muss sich mit Fraktus auseinandersetzen und sich diesen Film dringend ansehen.

http://www.youtube.com/watch?v=SW9CmY3x-kk

Video + Foto: Pandora


 

Kommentare

  1. klasse post, mainlandoffice!
    aber ich vermisse die erwähnung des ‘affe sucht liebe’ auftritts bei formel eins 1983 oder des sagenhaften ‘A.D.A.M’ videos danach. das waren die outfits, die wir alle haben wollten!
    und in dem zusammenhang hättest du auch den speziellen einfluss von bernd wand auf phil oakley von ‘the human league’ würdigen müssen!

    ps – wer von euren lesern und leserinnen den legendären 8 minuten 12″ mix von ‘a.s.l’ braucht, soll sich bei mir melden. mich hat der als phillipinischer re-import damals ein vermögen gekostet. coloured vinyl – if you know what i mean!

    pps – f*** alex christensen!

  2. @ harald liebe.
    500€ für die extended version von a.s.l. hast du die orange-pinke oder die blau/hellblau/metallic!??
    DANKE

  3. Interessant, die Band sagt mir gar nix. Die sind damals wohl völlig an mir vorbeigegangen… aber ich bin ohnehin kein Tekknofan – nie gewesen. Ich hab gerade mal gegoogelt – aus Neugier – und wenn ich mir deren alte Auftritte so anschaue, dann habe ich auch einen Verdacht wieso ich sie damals übersehen habe: Ich hätte sie womöglich für eine dieser zahlreichen Trittbrettfahrer-Bands gehalten, die auf den “NDW-Zug” aufgesprungen sind. Um 1983 hat mich NDW allerdings bereits gelangweilt (es gab davon eben so viele und die richtig guten originellen Sachen, die fanden früher statt). Daneben scheint der Sound doch sehr von Kraftwerk “inspiriert” (habe mir gerade mal diesen “Affen” angehört). Aber durchaus ein interessanter Artikel.

  4. € 500,- ??? Ehrlich?
    schick mir doch eine mail unter ‘also-ich-haett-bock ät yahoo punkt de’…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× eins = 8

Kategorien:Fashion, Kultur, Medien
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

  • 80er

  • Band

  • blog

  • Elektro

  • Fashion

  • fashionblog

  • Film

  • Fraktus

  • Heaven 17

  • Heinz Strunk

  • Human League

  • Kino

  • Kraftwerk

  • Mode

  • modeblog

  • Musdik

  • Rocko Schamoni

  • Studio Braun

  • Techno


Letzte Kommentare

We select silk

 

About Barbara & Kathrin

 

PRESSE

Das Lufthansa Exclusive Magazin kürt Modepilot zu den besten Bloggern der Welt +++ BUNTE schreibt: “… den bei der Fashion-Presse beliebten Blog modepilot.de – ebenso amüsant wie kompetent geschrieben, Sticheleien inklusive!” +++ Myself schreibt: "Extrem gut informiert, angenehm schnörkellos geschrieben." +++

FACEBOOK

Instagram

Kathrin

Barbara

BLOGLOVIN

 
 

Archiv

OnlineShopping

 

Modepilot Videos

Translator

German flagChinese (Simplified) flagEnglish flagArabic flag                                            
.