MATCHESFASHION.COM - UK

Wasserstoffblond – wichtig für die Model-Karriere?

Models, die vorher gerade bei Paco Rabanne gelaufen waren.

Foto: parisoffice / Modepilot

 

 

6 Kommentare zu
“Wasserstoffblond – wichtig für die Model-Karriere?”
  • Glaub ich nicht, dass das zwingend erforderlich ist. Nach meinem persönlichen (subjektiven!) Empfinden ist Karlie Kloss momentan das gefragteste Model. Jedenfalls dasjenige, was mir am häufigsten auffällt – und die ist Dunkelblond.

  • was hörte ich letzt für eine Bezeichnung dafür… „Majonaisen-Blond“. Ich find das trifft´s ganz gut.
    Natürlich geht halt anders.

  • Na ich hoffe mal, dass es nicht so wichtig ist. Klar muss oder kann es das auch geben, aber ich hoffe doch, dass Natürlichkeit immer noch höher im Kurs steht.

  • Also ich glaube, dass Wasserstoffblond genauso gut ein Karriere-Killer sein kann. Karlie Kloss wurde schon erwähnt, die momentan ziemlich gut im Geschäft ist. Joan Smalls ist total gefragt, meine persönliche Favoriten Emily Didonato ist ebenfalls nicht unwichtig in der Modelbranche und was ist mit Arizona Muse? Alle brünett.

    Mein Herz schlägt dennoch, sogar noch mehr als für Emily, für Toni Garrn. Und die ist blond.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.