Streetstyle-Schuhe von gestern

Ich bin gestern erst abends in die Fashionweek eingestiegen und heute stellen wir fest, dass die Akkeditierung verschütt ging. So das wird die Fashionweek, wo ich vor allem draußen stehe. Da habe ich dann Zeit, die Outfits zu knipsen. Das war die Schuhparade gestern bei Aganovich.

Bei den Schuhen muss ich auch die dazu passenden Leute zeigen:

So, weiter geht es mit einer Dame auf sehr hohen Tretern und Mikrophon. Alleine laufen kann sie mit den Schuhen allerdings nicht, der Kameramann muss stützen.

Einen habe ich noch:

Alle sehr hoch!

Fotos: parioffice / Modepilot

3 Kommentare zu
“Streetstyle-Schuhe von gestern”
  • Mir wird bei dem Gedanken an die Spätfolgen dieser nicht enden wollenden Mode der hochen Hacken ganz bang …. das kann doch nicht wirklich ein Ausdruck des freien Willens der Frauen sein …. das kann mir keiner erzählen.

  • Schuhe, auf denen man nicht ohne fremde Hilfe laufen kann machen keinen Sinn, es sei denn, es sind Bettschuhe. Dann sollte frau sie aber auch nicht auf der Straße tragen.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.