MATCHESFASHION.COM - UK

NY: 3.1. Phillip Lim ganz lässig

Bunte Hosen in Patchwork und Intarsientechnik zeigte 3.1. Phillip Lim bereits für die Männer. Nun dürfen sich auch die Frauen darin kleiden. Mir gefiel es sehr bei den Herren und bei den Mädels wirkt es lässig und cool. Lim spielt mit den typischen amerikanischen Modeklassikern: Parolen-Shirts und Karohemden. Und daraus dreht eine Kollektion für den Laufsteg, bei dem man US-Touristen und Holzfäller gerne mal auch in ihren angestammten Outfits modisch in die Metropole fahren können. Auch die übergelagerten Gürtelschößchen waren bereits in Anklängen bei den Herren zu sehen und sind bei den Frauen nochmal opulenter ausgeführt. Eignet sich auch für jeden Rock-Look. Die sehr futuristischen Ankleboots werden sicherlich bestens weggehen. Die sind ein echter Hingucker und sehen dabei noch gut aus.  Und das ist ein lässiger Ado-Look – nicht nur 14-Jährige. Das T-Shirt gibt es in jedem Andenkenladen. Das sichere ich mir gleich mal diese Woche aus Paris und trage das zum Stiftrock.  Und die Jacke (unten) hat es mir angetan, allerdings würde ich die passend tragen wollen und nicht in Oversize Alles im allen ist es aber trotzdem ein sehr junger Look, leicht und bewusst schlampig miz jedoch Einzelteilen auch für über 25-Jährige. Den Sweater unten würde ich sofort nehmen.  Die Hose unten ist toll! Babycord ganz dünn. Super lässiges Teil. 

Fotos: Catwalkpictures

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.