Designer, Fashion, News

Umfrage: Euer Wunschkandidat für Schiaparelli

. 31. August 2012

Im Mai anlässlich der Ausstellungseröffnung im MET in New York berichtet Mainlandoffice, dass Diego Della Valle für sein 2006 erworbenes Label Schiaparelli ein Come Back plant. Inzwischen ist einiges passiert. Im Juli, während der Haute Couture Woche, wurde das historische Stammhaus wieder eröffnet.

21, Place Vendôme erwacht wieder zum Leben. Im ersten Stock sind bereits Salons eingerichtet worden, wo man künftig die erlesenen Schiaparelli-Produkte ordern kann. Denn die Strategie ist, alles sehr exklusiv zu halten. Sicherlich, so steht bereits fest, soll es Beauty und Parfums geben. Die neue CEO kommt daher zu Recht von L’Oréal. Als Muse und Anchor-Woman fungiert das Ex-Model und Alaia-Muse Farida Khelfa, die heute ja vor allem Filme dreht.

Die Französin mit algerischem Ursprung ist heute auch das Gesicht, mit dem Schiaparelli in die Öffentlichkeit tritt. Khelfa ist eine sperrige Schönheit, so wie Elsa Schiaparelli eine sperrige Designerin war. Sie macht selten es so wie alle anderen und war mit dieser Exzentrik wohl die innovativste Kreateurin der 1930er Jahre. Damals war sie sogar wichtiger als Coco Chanel, mit der sie in einer Privatfeindschaft lebte. Doch Coco Chanel gelang nach dem Krieg das Revival, Elsa Schiaparelli nicht. Das Haus wurde in den 50er Jahren geschlossen und träumte vor sich hin. Aber es blieb eine Inspirationsquelle für andere Designer.

Nun also die Rückkehr im Januar 2013. Während der Haute Couture soll die erste Kollektion vorgestellt werden. Nur wer soll die designen? Das große Rätselraten um den Designer soll bald gelüftet werden: im September oder Oktober. Ich denke mal, zur Fashionweek in Paris wissen wir mehr.  Diese Kandidaten sind laut Gerüchteküche im Rennen. Wen davon wünscht Ihr Euch?

Neue Kandidaten werden gerne auch in der Kommentarfunktion entgegen genommen.

Wen wünscht ihr Euch als Schiaparelli-Designer?

View Results

Loading ... Loading ...

Der Schuh-Hut war übrigens eines ihrer spektakulärsten Modelle und entstand in Zusammenarbeit mit Salvador Dalí. Die Website ist einen Besuch wert. Super schön gemacht. Leider muss man vorher ein Programm runter laden. Aber das lohnt sich.

Fotos: Scans Website, parisoffice / Modepilot


 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf × 2 =

Kategorien:Designer, Fashion, News
Tags: , , , , , , , , , , , , ,

  • 21 Place Vendome

  • boutique

  • Diego della Valle

  • Elsa Schiaparelli

  • Fashion

  • Mode

  • Mode blog

  • Parfums

  • Paris

  • Revival

  • Schiapralli

  • Tods-Chef

  • Umfrage

  • Wunschkandidat


Letzte Kommentare

We select by Kathrin

Bildschirmfoto 2014-09-29 um 20.00.24

Kleine Umhängetasche aus Leder in Himmelblau. Von Chloé, nur 180 Euro!, über mystylecatch.com

Bildschirmfoto 2014-09-26 um 14.50.36

Mehrfarbiges Stretchkleid von Roland Mouret, über farfetch.com


 

We select by Barbara

Modepilot-Collier-Alba-Mode

Collier mit Holz- und Acrylperlen, über Alba Mode

Modepilot-Jumpsuit

Jumpsuit New Billie von Nümph, über Zalando

Campbell Shoes

Sky High Heel mit Klettverschluss von Jeffrey Campbell, über Edited


 

About Barbara & Kathrin

 

PRESSE

Das Lufthansa Exclusive Magazin kürt Modepilot zu den besten Bloggern der Welt +++ BUNTE schreibt: “… den bei der Fashion-Presse beliebten Blog modepilot.de – ebenso amüsant wie kompetent geschrieben, Sticheleien inklusive!” +++ Myself schreibt: "Extrem gut informiert, angenehm schnörkellos geschrieben." +++

FACEBOOK

Instagram

Kathrin

Barbara

 
 

Archiv

OnlineShopping

 

Modepilot Videos

Translator

German flagChinese (Simplified) flagEnglish flagArabic flag