MATCHESFASHION.COM - UK

Stilprägend.

Wir schreiben das Jahr 1989. Michael Jackson ist auf Bad-Welttournee und ich 10 Jahre alt. Und noch lange davon entfernt, “MJ” als Initialen auch für mich zu verwenden. Doch ich wollte damals unbedingt diese roten MJ-Schuhe von L.A. Gear (Drittes Mädchen von links).

Die Marke kannte ich von einer Freundin. Ihre Mutter arbeitete in einer Luxus-Boutique, wo Fußballspieler-Frauen einkauften: eher Azzaro und Versace, aber die beiden kannten sich halt aus: Oversize-Pulli von JetSet zur schwarzen Legging und so weiter. Saskia hatte diese Tussi-Turnschuhe von L.A. Gear mit dreierlei Schnürsenkeln: glänzend, breit, glitzernd, wie Geschenkbänder. Und die L.A. Gear-Gummi-Logo-Plakette hing an ihrem Schlampermäppchen. All das hat die Marke in der Klasse 5b schon mächtig aufgeladen. Und dann wurde Michael Jackson auch noch Testimonial und das coole Kindermodel mit den coolen Jeansklamotten trug die schönsten Sneaker, die ich jemals gesehen hatte: Rot mit goldfarbenen Nieten und Schnallen.

Man sollte meinen, dass ich mich heute für die Lederboots von Chloé (über Net-a-porter) interessieren könnte. Vor allem, wenn man bedenkt, dass ich die geliebten MJ-Sneaker nie bekam! In Deutschland gab es sie nur in Schwarz und Weiß. Und mein Vater hätte sie vermutlich eh für überteuerten Billigquatsch abgetan und mir wieder etwas von Pferdeledernen erzählt.

Was ich sagen möchte: Wer sich einst für die formvollendeten MJ Unstoppables von L.A. Gear begeistern konnte, wird den Zugung zum Chloé-Bootie nicht finden. Keine Chance, selbst, wenn sie aus Pferdeleder gemacht wären.

Fotos: L.A. Gear(2), Net-a-porter(1)

4 Kommentare zu
“Stilprägend.”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.