Agent Provocateur (DE)


 

Business, Schuhe/Accessoires

Moynat est retour

. 30. Juli 2012

Es ist an der Zeit, endlich hier mal was über Moynat zu schreiben. Das will ich schon seit einem halben Jahr, bin aber immer nie dazu gekommen. Nun aber:

Moynat, diesen Namen sollte man sich merken. Denn die Firma ist nach einem langen Dornröschenschlaf zurück in die Mode und hat auch schon die ersten Fashionistas überzeugt. Moynat ist der älteste Malletier, also Kofferhersteller Frankreichs. Älter als Louis Vuitton.

Gegründet wurde das Unternehmen 1849 durch die Handwerker Octavie und François Coulembier, die sich mit der Händlerin Pauline Moynat zusammentaten und eine Boutique nahe der Pariser Oper eröffneten. Machte sich Louis Vuitton einen Namen durch seine gewachsten und wassabweisenden Koffer, so setzte Moynat seit Anbeginn auf das Automobil.

Sehr schnell galten die meist exklusiven Stücke als Luxusgut, Neuheiten wurden regelmäßig auf den Weltausstellungen präsentiert und Moynat wurde international bekannt. Vor allem punktete das Unternehmen durch seinen Innovationen, die so zahlreich sind, dass sie hier den Rahmen des Posts sprengen würden.

Die Firma blieb bis 1976 in Händen der Familie Coulembier. Und dann ging es wirtschaftlich gesehen rund: Vuitton übernahm, gab Moynat ab an LVMH, danach fielen Teile in die Hand der Versicherung AXA. Das alles war nicht zum Vorteil der Firma, über die niemand mehr sprach bis 2010 ein luxemburgischer Investmentfonds ihn an die Groupe Arnault verkaufte. Das ist die Privatholdung von Bernard Arnault.  Ein Ex-LVMH leitet die Firma heute, ein Ex-Hermès macht die Kreation. Und das sieht man.

Moynat ist noch immer auf die Exklusivproduktion spezialisiert, hat aber auch einige recht schöne Kollektionsstücke auf Lager. Nach gut 35 Jahren Irrungen und Wirrungen wurde 2011 auf der Rue St. Honoré der erste und bis dato einzige Laden eröffnet. Ein echtes Schmuckstück.

Kommen wir zum typischen Moynat-Muster, das wir uns merken sollten:

Das ist das Modell, dass gerne von Fashionistas gekauf wird. Männern wir Frauen, aber bevorzugt Männer haben einen Sinn für die Muster von Moynat.

Also ein klares Label to remember. Und schaut bitte mal auf die Website, die ist so schön gemacht. Vor allem müsst ihr auf den Button Paris drücken, die Fotografieren sind echt künstlerische wertvoll.

Fotos: Scan Website, Parisoffice / Modepilot (1)

Foto:

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier + = 10

Kategorien:Business, Schuhe/Accessoires
Tags: , , , , , , , , , , , , ,

  • Designermode

  • fashion blog

  • Groupe Arnault

  • Handtaschen

  • Koffer

  • Label to watch

  • Malletier

  • Mode

  • Mode blog

  • Moynat

  • retour

  • Revival

  • Rue St. Honore

  • Täschner


Letzte Kommentare

Modepilot Onlineshop >>>

 

We select by Kathrin

Baleniciaga Schlappen Bordeaux Schuhe Modepilot.com

Perfekt zum blauen Sommerkleid oder zur "cropped"-Hose: diese schmalen Plateau-Slider aus dunkelviolettem Leder. Von Balenciaga, über matchesfashion.com

We select by Barbara

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 18.31.31Seidenrock Ariana mit Schürzenanmutung von Isabel Marant, über MyTheresa

 

We select by Isa

Doc Martens Klassiker von Doc Martens, über Amazon

 

About Kathrin, Barbara & Isa

 

PRESSE

Das Lufthansa Exclusive Magazin kürt Modepilot zu den besten Bloggern der Welt +++ BUNTE schreibt: “… den bei der Fashion-Presse beliebten Blog modepilot.de – ebenso amüsant wie kompetent geschrieben, Sticheleien inklusive!” +++ Myself schreibt: "Extrem gut informiert, angenehm schnörkellos geschrieben." +++

FACEBOOK

Instagram

Kathrin

Barbara

Isabelle

BLOGLOVIN

 

Archiv

 


Agent Provocateur (DE)