Haute Couture

Haute Couture Winter Resumée

. 11. Juli 2012

Letzter Post zu diesjährigen Haute Couture Woche, denn da gab es schon noch so manche zu erwähnen:

1. Worth, das Haus, das die Haute Couture erfand, versuchte ein Comeback, doch was da über den Laufsteg im schicken Palace-Hotel schritt, war alles andere als überzeugend. Zwar hatte der Designer Giovanni Bedin Elemente aus dem 19. Jahrhundert wieder aufgelegt und versucht, sie modern umzusetzen. Doch das Ergebnis war zu sexy, zu sehr auf Show ausgelegt, dass es in dieser Saison sicherlich noch kein Comeback von Worth geben wird.  Da helfen auch die Walter Steiger Schuhe nichts mehr.

2. Nicolas Oakwell, meine Neuentdeckung. Dieser Engländer, der ansonsten Uniformen herstellt und sich seit drei Saisons in der Haute Couture tummelt, ist ein Name, den wir uns merken sollten. Die Modelle, die sich an die 70er Jahren in New York orientierten, aber auch den Stil der 40er wieder erwecken und nur das Feinste an Stöfffchen nutzen, was es gibt, haben mich rundum überzeugt. Die Schuhe entstanden in Zusammenarbeit mit Nicolas Kirkwood.  Und die Details an seinen hochgeschlossenen Roben und eleganten Kostümen sind exzellent.

3. Elie Saab: ein Rausch, wie immer. Elie Saab ist einfach ein Meister der märchenhaften Abendkleider. Wie immer waren die Roben reich bestickt, die Silhouette blieb weitgehend schmal, die Motive entstammen osmanischer Inspiration Ein Rausch an Organza und Seide und Spitze.

4. Yiqing Yin: Die Chinesin, die uns schon das letzte Mal aufgefallen ist, hat ihr Können auch diesmal unter Beweis gestellt. Unter dem Titel “Frühling von Nüwa” präsentierte sie die Renaissance einer Frau in einer mineralischen und vegetativen Welt. So schaut das dann aus.

5. Franck Sorbier: Das Vollmitglied der kleinen Haute Couture Gruppe hat seit mehreren Saisons Finanzprobleme. Die Schau war dann auch etwas abgespeckt. Interessant war das Konzept dennoch, denn Sorbier ließ auf ein weißes Kleid einfach verschiedene Muster projektieren.

6. Basil Soda: Der libanesische Designer Basil Soda hat sich in den vergangenen Saisons gut entwickelt – er wurde immer moderner. Genau in dieser Richtung ging auch seine neueste Show:

7. Didit Hediprasetyo: der in New York und Paris ausgebildete Deisgner wird diesmal ganz modern. Vielleicht hat ihn inspiriert, dass er immer mehr in der Automibilindustrie designed.

8. Dilek Hanif: ein Neuzugang. Die türkische Designerin ist in ihrem Land recht bekannt. Ihre Haut Couture orientiert sich jedoch stark an klassischen Vorbildern und wirkt ein wenig wie schon gesehen.

9.Maison Rabih Kayrouz: Auch er ist eine echte Entdeckung. Die Präsentation in einem weißen Raum mit weißen Baumstämmen war künstlerisch gelungen. Die Modelle hingen an Seilen von der Decke. Eine cleane wie feine Kollektion mit beachtenswerten Details.

 Der Designer im Gespräch mit Figaro und Now Fashion.

Fotos: Catwalkpictures, modepilot/ Parisoffice

 

 

 


 

Kommentare

  1. Hach, ich liebe diese Haute Couture Kleider – besonders angetan haben mir das die Kleider von Georges Hobeika. Mit den Kleidern kannst Du aus nem Besen Grace Kelly machen!!!
    Schöne Bilder, mehr davon!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 9 = vierzig fünf

Kategorien:Haute Couture
Tags: , , , , , , , , , , , , ,

  • Basil Soda

  • Didit Hediprasetyo

  • Dilek Hanif

  • Elie Saab

  • Fashion

  • Franck Sorbier

  • Haute Couture

  • Maison Rabih Kayrouz

  • Mode

  • Nicolas Oakwell

  • Paris

  • Winter 2012

  • Worth

  • Yiqing Yin


Letzte Kommentare

We select by Kathrin

Handtasche Stella McCartney Unger online shoppen Modepilot

Olivgrüne Umhängetasche “Beckett” mit goldfarbenem Magnetverschluss. Von Stella McCartney, über unger-fashion.com

Latzhose slim Frame Denim Modepilot

Super schmal geschnittene Latzhose “Le High Skinny” aus schwarzem Stretchdenim; mit hoher Taille. Von Frame Denim, über net-a-porter.com

Burberry Ankle Boots Veloursleder Modepilot

Lammfell-boots mit 15 mm dicker Gummisohle und goldfarbenen Details. Von Burberry, über net-a-porter.com


 

We select by Barbara

Modepilot We select 1Poncho aus Wollmischung von MiH Jeans, über Net-a-Porter

Modeoilot We select 3Graue Lederhose von Stefanel, über About You

Modepilot We select 2Pumps Agnes aus Metallic-Leder von Jimmy Choo, über Mytheresa


 

About Barbara & Kathrin

 

PRESSE

Das Lufthansa Exclusive Magazin kürt Modepilot zu den besten Bloggern der Welt +++ BUNTE schreibt: “… den bei der Fashion-Presse beliebten Blog modepilot.de – ebenso amüsant wie kompetent geschrieben, Sticheleien inklusive!” +++ Myself schreibt: "Extrem gut informiert, angenehm schnörkellos geschrieben." +++

FACEBOOK

Instagram

Kathrin

Barbara

 
 

Archiv

OnlineShopping

 

Modepilot Videos

Translator

German flagChinese (Simplified) flagEnglish flagArabic flag