Streetstyle: Fransenrock

Fransen-Mini-Röcke – wer es tragen kann, sollte in meinen Augen diesen Trend mitnehmen. Ich finde das ultra sexy und cool. Bei Zara gibt es solche gerade auch zu kaufen, aber eben aus einem Kunstlederverschnitt. Leider geht das irgendwie daneben. Es sieht billig aus, vor allem weil das Kunstleder Knicke nicht wieder von selbst ausbügelt (sprich sich aushängt durch die Schwere des Materials) und dann die Fransen in alle Richtungen abstehen. Das muss schon echtes Leder sein, damit die Wirkung stimmt.

Foto: parisoffice / Modepilot

 

 

 

5 Kommentare zu
“Streetstyle: Fransenrock”
  • Ich mag die auch total. Von Sunichi gibt es einen genialen Velour-Fransenrock in grau. Leider sind die Größen bei Impressionen weg, aber vielleicht gibt es die sonst irgendwo

  • Die gibt´s im Zara-Onlineshop aber auch in Echtleder und die schauen gar nicht mal so übel aus – jedenfalls auf dem Bildschirm.

  • @Mayfair: ich habe mir die in Valencia angesehen im Zara Laden (übrigens ist bei Zara in Spanien alles 30% billiger) und da seh es leider gar nicht schön aus. Echt, das ist Echtleder???

  • So stehts drin, einmal Schwein-, einmal Lamm- und einmal Wildleder. Aber wenn ich mich recht entsinne, gab es ihn auch in Kunstleder. Naja, auf den Fotos sieht´s sowieso immer besser aus.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.