MATCHESFASHION.COM - UK

Ines de la Fressange als Photoreporter

Wer jemals bei den Fotografen am Podium stand, kennt sie – diese Trottel, die kurz vor dem Schlussdefilee aufspringen und Bilder schießen wollen. Die hat man direkt vor der Linse und kann nichts degegen machen. Die da mit dem Hut im Bild oben aber ist nicht irgendwer, sondern ein Topmodel, das es eigentlich besser wissen müsste. Inès de la Fressange spielte bei Elie Saab eine Fotoreporterin. Erst habe ich sie gar nicht erkannt in ihrem Schlampig-Outfit und Kappe. Ich dachte nur, seid wann werden denn Fotografen interviewt.

Dann kam sie hinter zu uns Knipsern auf dem Prodium und guckte und sagte völlig erstaunt: „Oh, das ist ja gar kein Platz mehr für mich.“ Ja, Inès, wer einen schönen Platz haben will, der muss früh kommen, reservieren und vor allem nicht rumtrödeln mit Interviews-geben etcetera.

Also machte  die Schöne ein Bild von uns Knipsern und zog von dannen auf ihren Front-Row-Sitz. Um dann kurz vor Schluss mit ihren 1,84 und Hut aufzuspringen.

Die Claudia hat sie dann beim Ausgang abgefangen für ein Streetstyle-Bild. Nun guckt mal, wie geil diese Fotografin aussieht. Man bemerke auch ihren offenen Schuh.

Fotos: parisoffice / Modepilot (3), Claudia Fessler (1)

4 Kommentare zu
“Ines de la Fressange als Photoreporter”
  • Die war ja die ganzen Tage unterwegs und es gibt sie mit den verschiedensten Outfitkombinationen im immer gleich Stil zu sehen. Ich finde den Look so plakativ auf Fotoreporter getrimmt, dass er nicht zufällig entstanden sein kann.
    Was hat sie gemacht? Was war der Auftrag hinter der Maskerade?

  • René, sie war von Madame Figaro als Paparzzi engagiert worden. Ich denke, ihre Bilder wird man in der kommenden Ausgabe sehen. Ich habe leider das nicht abonniert, weil man die Madame Figaro nicht ohne den Sarkozy-freundlichen Hauptteil des Le Figaro erhalten kann.
    Das gezeigte Outfit fand ich aber am besten.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.